Epigentische / erbliche Dispositionen lösen

Epigentische / erbliche Dispositionen lösen

Gibt es in Ihrer Familie Diabetes, Demenz oder eine Neigung zu Angststörungen?
Dann hält das Thema Epigenetik wichtige Informationen für Sie bereit.
Epigenetische Inkarnationen nennen wir Erlebens- und Verhaltensweisen, die durch gravierende Erlebnisse unserer genetischen Vorfahren entstanden sind. (Epigenetik nennt sich der Forschungsbereich, der sich mit diesem Phänomen befasst.)

Epigenetische Veränderungen entstehen durch Erlebnisse aus vergangenen Tagen, die über den Weg des Erbguts zu krank machenden Faktoren werden. Epigenetische Veränderungen bilden den Hintergrund vieler Erkrankungen, die genetisch determiniert sind und damit meist als unheilbar gelten. Zu ihnen gehören Diabetes ebenso, wie Angstzustände, Gedächtnisschwäche, Depressionen und und und.

Erkennt man den Zusammenhang dieser Prädispositionen, dann sind sie nicht unheilbar. Der Schlüssel zur Lösung des Problems ist jedoch nicht im jetzigen Leben, sondern in Prägungen zu finden, die ein Vorfahr erlebt und oft erlitten hat.

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen die Prädisposition zu lösen.
In dem unten stehenden Buch bekommen Sie weitere Informationen über unsere Vorgehensweisen.

EPIGENETIK TRIFFT UNS ALLE – GEERBTE PROBLEME LÖSEN
Für 4,80 als E-Book mit einem kostenlosen LeseApp auf jedem Computer zu lesen:
Link zum Buch: http://www.amazon.de/Epigenetik-trifft-uns-alle-Bewusstsein-ebook/dp/B00JHZU5XG/