Über die Bedeutung von Inkarnationen – ein Beispiel

Die Bedeutung von Inkarnationen für HIER & JETZT – Ein Beispiel:

Eine Frau kommt zu einer Rückführung, da sie immer wieder von Schmerzen im Nacken geplagt wird, die verstärkt auftauchen, wenn sie etwas um den Hals trägt, wie beispielsweise einen Rollkragenpullover o.ä..
Sie vermutet, die Schmerzen stammen aus einer Inkarnation und befürchtet gehenkt worden zu sein.
In der Rückerinnerung – die wir speziell zu den Schmerzen in ihrem Nacken initiieren – ergibt sich folgende Situation. Sie sieht sich als Frau „bei Hofe“. Sie fühlt sich unwohl, spürt Schmerzen im Nacken und auch deren Ursache, denn sie hat ein Problem: die MODE! Zum Zeitpunkt der Inkarnation sind Kleider mit sehr hohen, steifen Stehkragen der absolute Hit. Je höher und schmaler, umso besser. Sie ist besessen von dieser Mode, hat aber leider einen kurzen Hals, den sie strecken und steif halten muss, um in den Kragen zu passen. Wenn sie den Hals nicht streckt, drückt der Kragen unangenehm im Nacken oder beult aus! In der Auseinandersetzung mit dieser Inkarnation/Situation erkennt sie, dass für sie heute Eitelkeit oft immer noch den Vorrang vor körperlichem Wohlbefinden hat und kann dies grundsätzlich überdenken und lösen…

Mit diesem Beispiel wollen wir sagen, wie einfach oft die Zusammenhänge von körperlichen und seelischen Mustern aus Inkarnationen sind! Und so anders, als man es vermutet.
Ereignisse des „ganz normalen Lebens“ stehen dabei in den meisten Fällen im Vordergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*