Sinn der Inkarnationsarbeit

Zum Wochenende ein Zitat aus unserem Buch: Inkarnationen – der Mensch sei was er ist!

„Ich halte die Auseinandersetzung mit Inkarnationen und mit dem Gedanken an Reinkarnation, für einen Menschen der ganz zu sich kommen möchte, für unabdingbar notwendig. Durch die Auseinandersetzung mit den Mustern / Erinnerungen / Inkarnationen – gleich wie man es nennt – hat jeder Mensch eine exzellente Möglichkeit, sich in seinen tiefsten und für das Alltagsbewusstsein nicht zugänglichen Mustern auf die Spur zu kommen. Inkarnationsarbeit bietet Selbsterfahrung der allerbesten, radikalsten und ehrlichsten Art, … mit der Option auf die Freiheit von geistigen, körperlichen und psychischen Blockierungen.“
(Seite 16, Kapitel: Sinn der Inkarnationsarbeit)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*